Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

 


Kurzübersicht

Heidelberg stellt sich der zukünftigen Generation, ist dabei experimentierfreudig und gleichzeitig an Kontinuität in­ter­es­siert. Dass Mädchen und Jungen zur Verbesserung von Kinderfreundlichkeit in der Stadt beteiligt werden, ist für die Stadt – inzwischen – eine Selbstverständlichkeit: Vier Heidelberger Stadtteile (1993 Emmertsgrund, 1994/95 Neu­en­heim, 1995 die Altstadt und 1996 Ziegelhausen) wurden bislang von Kindern unter die Lupe genommen, bewertet und – gemeinsam mit den zuständigen Ämtern und dem Heidelberger Kinderbüro – verbessert.

vollständiger Beitrag zum Download