Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Kartenrunde
Kartenstapeln

Kurzbeschreibung:

Spaßiges Kreispiel, bei dem den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kartenfarben zugeordnet werden. Nach Aufruf der Farbe können die Spielerinnen und Spieler im Kreis weiterrücken, falls nicht jemand auf ihrem Schoß sitzt. Gewonnen hat die Person, die als erste eine eine Runde beendet.

Methodentyp

Spiel

Altersgruppe:

8 - 99 Jahre

Gruppengröße:

15 - 30 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche
Erwachsene (mit Spaß an Gestaltung)

Dauer

ca. 15 Minuten

Ort

drinnen

Verfahrensart

hören
sich bewegen

Phase

am Anfang
in den Pausen
zwischendurch

Spielart

Kreisspiel

Spielcharakter

Spiel mit einem/mehreren Teilnehmer als Gewinner

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

kein

Materialbedarf

gering

Sozialform

in der Gesamtgruppe

Ziele

Abbau von Hemmungen und Barrieren
Aktivierung bei Lustlosigkeit
Eis brechen und entmuffeln (allgemeines Warming up)
Spaß haben und lachen

Durchführung:

1. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sitzen im Stuhlkreis. Jede/r bekommt von der Spielleitung eine Karte, deren Kartenfarbe (also Pik, Karo, Kreuz oder Herz) sie/er sich merken soll.
2. Dann werden die Karten wieder eingesammelt und gemischt.
3. Jede/r legt unter ihren/seinen Stuhl einen persönlichen Gegenstand, um später zu wissen, wo der Ausgangsplatz war.
4. Die Spielleitung stellt sich in die Mitte und hebt nach und nach Karte für Karte vom Stapel und ruft laut die Farbe. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die Kartenfarbe haben, müssen sich einen Platz weiter nach rechts bewegen. In den Fällen, in denen auf dem Stuhl schon jemand sitzt, setzt sich der weiterrückende Spieler auf dessen Schoß.
5. Nur wer "frei" ist, kann einen Platz weiterrücken.
6. Diejenigen, die "besetzt" sind, auf deren Schoß also jemand sitzt, können nicht weiterrücken.
7. Gewonnen hat, wer zuerst wieder auf seinem ursprünglichen Platz sitzt.

Hinweise für Durchführung:

- Je nach Größe der Gruppen muss der Spieler entweder direkt auf dem Stuhl sitzen oder auch auf einem Schoß, um zu gewinnen.

Pädagogische Hinweise:

- Das Spiel ist geeignet für Gruppen, die sich schon vertrauter sind.
- Bei manchen Gruppen können bei diesem Spiel Schwierigkeiten auftreten, da es hier zu einem intensiven Körperkontakt kommt.

Vorbereitungen:

keine

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

Kartenspiel

Voraussetzungen am Veranstaltungsort:

Stuhl für jede/n Teilnehmer/in

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben