Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Freeze

Kurzbeschreibung:

Freeze ist ein Darstellungsspiel, bei dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spontan in eine Rolle versetzen und diese auf einer "Bühne" vor den übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern darstellen.

Methodentyp

Spiel

Altersgruppe:

6 - 99 Jahre

Gruppengröße:

6 - 30 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche
Erwachsene

Dauer

ca. 25 Minuten

Ort

drinnen und draußen

Verfahrensart

darstellerisch

Phase

am Anfang
in den Pausen
zwischendurch

Spielart

Darstellungsspiel
Rollenspiel

Spielcharakter

Spiel ohne Gewinner

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

kein

Materialbedarf

kein

Sozialform

in der Gesamtgruppe

Ziele

Aktivierung bei Lustlosigkeit
Förderung und Anregung der Kreativität/Fantasie
Spaß haben und lachen

Durchführung:

1. Die Spielerinnen und Spieler sitzen im Halbkreis. Vor Ihnen befindet sich die fiktive "Bühne".
2. Auf der "Bühne" stellen jeweils zwei Teilnehmer eine frei erfundene Szene dar (z.B. versucht Teilnehmer A, Teilnehmer B davon zu überzeugen, mit ihm in den Urlaub zu fahren, usw.)
3. Wenn einem sitzenden und zuschauenden Teilnehmer spontan eine neue Idee einfällt, die dargestellte Szene zu verändern, d.h. ein neues Thema zu beginnen, ruft dieser "Freeze". Ab diesem Moment dürfen sich die auf der "Bühne" befindlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht mehr bewegen. Sie sind "eingefroren" und müssen ihre momentane Position beibehalten.
4. Dann löst der "Freeze" rufende Teilnehmer einen der Darsteller durch Antippen an die Schulter ab (dieser setzt sich zurück in den Zuschauerkreis), nimmt dessen Position (Körperhaltung, Gestik, usw.) ein und beginnt nun seine Idee spielerisch umzusetzen.
5. Der "eingefrorene" Partner reagiert und spielt die neue Szene mit.
6. Die beiden spielen solange, bis erneut ein Zuschauer "Freeze" ruft und einen Spieler ablöst.

Hinweise für Durchführung:

- Die Spielleitung sollte darauf achten, dass die zwei Darsteller in der Mitte nicht über einen zu langen Zeitraum (max. 45 Sekunden) die Situation spielen, ansonsten kann er sich selbst als "Freezer" einbringen.

Pädagogische Hinweise:

- Die Teilnahme am Schauspiel ist freiwillig. Das kann dazu führen, dass einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich überhaupt nicht einbringen. Die Spielleitung sollte dezent alle zur Teilnahme ermutigen.

Vorbereitungen:

keine

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

evtl. diverse Gegenstände als Requisiten

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok