Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Baustein Nr. 2: Bundeskinderbeauftrage/n für Kinderrechte einsetzen


Einleitung-Baustein-02Am 20. November 2014 feierte die UN-Kinderrechts­kon­ven­tion ihr 25-jähriges Jubiläum. Doch auch wenn wir in den letzten Jahren einige Fortschritte verzeichnen konnten, so ist Deutschland noch immer kein kinderfreundliches Land.

Es gibt bereits Länder - insbesondere in Nordeuropa, die Ombudsmänner für Kinderrechte haben. Einige von ihnen blicken auf viele Jahre Erfahrung zurück und könnten durchaus als Vorbild auch für Deutschland gelten.

Warum sich das Deutsche Kinderhilfswerk für eine/n Bundesbeauftragte/n für Kinderrechte stark macht, erklären wir in unserem Baustein Nr. 2. für ein kindgerechtes Deutschland:

2. Bundesbeauftragte/n für Kinderrechte einsetzen

Kinder spielen in Politik und Gesellschaft noch immer eine untergeordnete Rolle. Deshalb brauchen die Kinder in Deutschland eine staatliche Institution, die sich bundesweit wirkungsvoll für ihre Rechte einsetzt. Kinder sollen eine Beauftragte oder einen Beauftragten bekommen, die oder der sich für ihre Rechte verantwortlich fühlt, sich auf allen Ebenen für kinderfreundliche Reformen engagiert sowie aktuelle Gesetzgebungs- und Verwaltungsverfahren auf deren Kinderfreundlichkeit und die Vereinbarkeit mit der UN-Kinderrechtskonvention überprüft.

Was sagen Fachleute zu diesem Thema?

Prof. Dr. Lothar Krappmann, Mitglied des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes
„Auf allen Ebenen der politischen Gestaltung des Gemeinwesens sind Instanzen erforderlich, die die Umsetzung von Kinderrechten kontrollieren, insbesondere ihre aktive Beteiligung, Verletzungen ihrer Rechte überwachen und gegebenenfalls Abhilfen schaffen.“

Wie denken Kinder über ihre Rechte:
Die Studie „Kinderrechte aus der Sicht von Kindern“ wurde im Jahr 2011 von der Europäischen Kommission in Auftrag gegeben. Dazu wurden Jungen und Mädchen aus 27 EU- Mitgliedstaaten befragt. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass sich Kinder eine stärkere Kommunikation in Bezug auf die Kinderrechte wünschen. Kinder möchten mit ihren Rechten ernst genommen werden und die Möglichkeit haben sich zu beschweren, wenn ihre Rechte verletzt werden. Um die Durchsetzung der Kinderrechte zu gewährleisten würden die Kinder unter anderem die Einsetzung eines Beauftragten für Kinderrechte sehr begrüßen. Mehr Informationen dazu gibt es hier.