Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Findus
Fingerhut suchen

Kurzbeschreibung:

Im Raum wird ein Gegenstand versteckt, der durch die Spielerinnen und Spieler gefunden werden soll.

Methodentyp

Spiel

Altersgruppe:

4 - 99 Jahre

Gruppengröße:

8 - 25 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche
Erwachsene (mit Spaß an Gestaltung)

Dauer

ca. 15 Minuten

Ort

drinnen

Verfahrensart

ohne Worte

Phase

am Anfang
in den Pausen
zwischendurch

Spielart

Konzentrationsspiel
Suchspiel

Spielcharakter

Spiel ohne Gewinner

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

kein

Materialbedarf

gering

Sozialform

in der Gesamtgruppe

Ziele

Förderung und Anregung der Wahrnehmung
Förderung und Wiederherstellung der Konzentration
Ruhe in die Gruppe bringen

Durchführung:

1. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen aus dem Raum.
2. Die Spielleitung versteckt einen kleinen Gegenstand im Raum (einen Fingerhut oder Würfel). Der Gegenstand wird so versteckt, dass er leicht zu finden ist (auf der Lampe, unter einem Stuhl, über der Tür ...). Er muss von allen vom Boden aus gesehen werden können.
3. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen wieder in den Raum. Hat jemand den Gegenstand entdeckt, setzt er sich leise auf einen Stuhl oder auf den Fußboden. Wer den Gegenstand als Letzter findet, bleibt im Raum und versteckt den Gegenstand dann neu.

Hinweise für Durchführung:

- Die Spielleitung führt bei denen, die den Gegenstand gefunden haben, Stichproben durch, indem sie leise nach der Lösung fragt.

Pädagogische Hinweise:

keine

Vorbereitungen:

keine

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

ein kleiner Gegenstand (z.B. Bleistift, Radiergummi)

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben