Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Auswertungszielscheibe am Overheadprojektor
Evaluationszielscheibe auf Overheadprojektor

Kurzbeschreibung:

Diese Methode dient zur Evaluation und Rückmeldung. Auf einer Overheadfolie ist eine Zielscheibe kopiert. Sie ist in Teilstücke unterteilt, denen Aspekte einer Veranstaltung zugeordnet sind. Die Folie wird herumgereicht und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tragen ihre Bewertung ein.

Methodentyp

Sonstige Methode

Altersgruppe:

14 - 99 Jahre

Gruppengröße:

5 - 100 Personen

Gruppeneigenschaften

Jugendliche
Erwachsene

Teilnehmerrekrutierung

keine Angaben

Dauer

ca. 15 Minuten

Ort

drinnen

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

gering

Materialbedarf

gering

Ziele

Evaluation und Bewertung (allgemein)
Evaluation und Bewertung (Veranstaltung/Veranstaltungsteile)
Rückmeldung geben (Zwischen-Feedback)
Rückmeldung geben/ Feedback (allgemein)

inhaltlich offen

ja

Durchführung:

1. Die Moderation und die Leitung projizieren die vorbereitete Folie (siehe Kopiervorlage), erklären den Verlauf und die zu bewertenden Aspekte, die er/sie vorher an die Teilstücke der Auswertungszielscheibe geschrieben hat. Die Leitfrage bei der Bewertung sollte klar formuliert werden, beispielsweise: "Wie zufrieden bin ich mit dem Seminar?" Die Punkte 10 bis 100 (verlaufend vom Innenkreis bis zum Außenkreis) entsprechen den Bewertungen "sehr zufrieden" bis "wenig zufrieden".
Einige Beispiele für mögliche auszuwertende Bereiche: Relevanz und Qualität des Referentenvortrages, Organisation, Zusammenarbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Praxisnähe, Moderatorenverhalten, Gruppenzusammensetzung, Struktur und Planung der Veranstaltung, eigene Mitarbeit, Motivation, Stimmung, eigener Lernerfolg, Mitgestaltungsmöglichgeiten und vieles andere mehr.
2. Auf einer Schreibunterlage wird nun die Folie von Teilnehmer zu Teilnehmer weitergegeben. Jede/r markiert nun mit dem (wasserfesten) Overheadstift seine Treffer (Bewertung) auf der Zielscheibe.
3. Haben alle Teilnehmerinnen und Teilnemhren ihre Bewertung abgegeben, wird die Folie projiziert und evtl. in der Gesamtgruppe besprochen.

Hinweise für Durchführung:

- Es ist wichtig, dass die Leitung vor Beginn die Wertigkeit der Punktvergabe anschaulich an der projizierten Folie erklärt, da es immer wieder zu Missverständnissen kommt.
- Weisen Sie die Teilnehmer darauf hin, dass der Overheadstift einige Sekunden zum Trocknen braucht und darauf zu achten ist, dass die Einträge des Vorherigen nicht verwischt werden.
- Diese Art der Auswertungszielscheibe eignet sich besonders für sehr große Gruppen. Aufgrund der notwendigen Dauer ist es bei solchen Gruppen empfehlenswert, die Auswertung parallel zu einem anderen Veranstaltungsteil laufen zu lassen. Es schadet nicht, wenn ein Teilnehmer sich kurz zum Ausfüllen der Zielscheibe "ausklinkt".
- In der Regel ist es die Moderation, die die Bereiche bzw. Themen festlegt, zu denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer äußern sollen. Es ist aber genauso gut möglich, die Bereiche im Gespräch mit den Teilnehmer zu bestimmen. Dies Verfahren ist aber meist sehr zeitintensiv.
Tipp: Sie sollten immer ein Ersatzbirne für den Overheadprojektor zur Verfügung haben. Vergewissern Sie sich (bei jedem Einsatz von "Technik") kurz vor der Veranstaltung, ob alles funktioniert.

Pädagogische Hinweise:

keine

Vorbereitungen:

Die Kopiervorlage oder eine selbstgefertigte Vorlage wird auf eine Overheadfolie kopiert (siehe Kopiervorlage). Die zubewertenden Bereiche bzw. Aspekte werden an die jeweiligen Teilstücke geschrieben.
Ein Overheadprojektor und eine Projektionsfläche wird vorbereitet.

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

vorbereitete Folie (siehe Kopiervorlage)
ein (wasserfester) Overheadfolienstift
eine feste Schreibunterlage

Voraussetzungen am Veranstaltungsort:

Overheadprojektor und
Leinwand (auch weißes Tuch oder Wand) sollten vorhanden sein. Der Raum sollte zur Projektion abdunkelbar sein.

Varianten:

Variante 1: siehe Grundform "Auswertungszielscheibe"

Sonstiges:

keine Angaben