Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Aura

Kurzbeschreibung:

Die Teilnehmerinnen und Teilnemer stehen einander paarweise mit aufgerichteten Handflächen gegenüber. Sie schließen die Augen und drehen sich um die eigene Achse. Treffen sie die Handflächen des Partners wieder? Spüren sie die Aura?

Methodentyp

Spiel

Altersgruppe:

6 - 99 Jahre

Gruppengröße:

4 - 100 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche
Erwachsene

Dauer

unter 5 Minuten

Ort

drinnen und draußen

Verfahrensart

ohne Worte

Phase

am Anfang
in den Pausen
zwischendurch

Spielart

Entspannungsspiel / Lockerungsspiel
Wahrnehmungsspiel

Spielcharakter

Spiel ohne Gewinner

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

kein

Materialbedarf

kein

Sozialform

in Paaren

Ziele

Förderung und Anregung der Wahrnehmung
Ruhe in die Gruppe bringen

Durchführung:

1. Es werden Paare gebildet.
2. Die Paare stellen sich gegenüber auf und berühren sich leicht an den aufgerichteten Handflächen.
3. Auf ein Zeichen der Spielleitung schließen die Paare die Augen. Die Handflächen lösen sich ein wenig voneinander. Nun sollen die Partner die "Aura" des anderen spüren.
4. Auf ein weiteres Zeichen der Spielleitung drehen sich die Spieler nun mit geschlossenen Augen einmal um die eigene Achse und versuchen blind, die Handflächen des Partners wiederzufinden.
5. Sie öffnen die Augen und überprüfen, ob sie die richtige Position gefunden haben.
6. Es können mehrere Versuche gemacht werden.

Hinweise für Durchführung:

- Es muss ruhig sein.
- Das Spiel kann mehrmals wiederholt werden, sollte aber nicht überstrapaziert werden.
- Partnerwechsel zwischen den Runden sind möglich.

Pädagogische Hinweise:

keine

Vorbereitungen:

keine

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

kein

Voraussetzungen am Veranstaltungsort:

Falls das Spiel draußen gespielt wird, muss es sehr ruhig sein.

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben