Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Fischernetz und Teich

Kurzbeschreibung:

Feedback bzw. Evaluationsmethode, bei der Reaktionen auf vorbereitete "Fische" geschrieben werden. "Negative Fische" wandern zurück in den Teich, "Positive Fische" werden mit dem Fischernetz eingefangen.

Methodentyp

Sonstige Methode

Altersgruppe:

8 - 99 Jahre

Gruppengröße:

4 - 30 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche
Erwachsene

Teilnehmerrekrutierung

keine Angaben

Dauer

ca. 15 Minuten

Ort

drinnen

Anzahl Personal

1

Personal

Moderator/in

Vorbereitungsaufwand

gering

Materialbedarf

gering

Ziele

Bilanz ziehen
Evaluation und Bewertung (Veranstaltung/Veranstaltungsteile)
Rückmeldung geben (Zwischen-Feedback)
Rückmeldung geben/ Feedback (allgemein)

inhaltlich offen

ja

Durchführung:

1. Die Moderation verteilt an jeden Teilnehmer zwei Fische (siehe Kopiervorlage). Auf dem Boden in der Mitte des Raumes hat er einen Teich und ein Fischernetz ausgebreitet (siehe Hinweise zur Durchführung).
2. Sie bittet nun die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf einen Fisch etwas Positives (Was man mitnehmen möchte!) und auf einen anderen etwas Negatives (Was man besser nicht mitnehmen möchte!) zu schreiben. Das können je nach Situation, Dinge zu einer Veranstaltung insgesamt, zu bestimmten Veranstaltungsteilen oder auch nur zu Teilaspekten sein.
3. Nach dem Ausfüllen stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun reihum ihre Fische vor, werfen symbolisch das Negative in den Teich zurück, und das Positive in das Netz.

Hinweise für Durchführung:

- Bei Bedarf und auf Wunsch können entweder mehr Fische ausgeteilt werden, oder es können mehrer Punkte auf einen Fisch geschrieben werden.
- Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Teich bzw. das Fischernetz darzustellen. Beispielsweise kann ein blaues Tuch oder ein blau bemaltes Blatt den Teich markieren. Fischernetze können duch verknotete Schnüre oder duch ein auf Papier gezeichnetes Gitter symbolisiert werden. Die Realisierung ist abhängig von den Möglichkeiten und dem gewünschten Aufwand.
- Wie beim "Blitzlicht" werden die Äußerungen nicht kommentiert und bewertet.

Pädagogische Hinweise:

- Die symbolische Handlung, etwas "in den Teich zu werfen", hilft negative Eindrücke schneller zu verarbeiten.

Vorbereitungen:

Für jeden Teilnehmer werden zwei "Fische" kopiert (siehe Kopiervorlage). Ein Teich und ein Fischernetz werden vorbereitet (siehe Hinweise zur Durchführung).

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

zwei "Fische" kopiert (siehe Kopiervorlage)
Stifte für alle
ein "Teich" und ein "Fischernetz"

Voraussetzungen am Veranstaltungsort:

Stuhlkreis

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben