Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Körpernamen
Namenspantomime

Kurzbeschreibung:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen sich noch nicht mit Namen. Sie sollen sich nun vorstellen. Die Namen können buchstabiert oder auf eine andere Art dargestellt werden, aber es darf nicht gesprochen werden - Fingeralphabet ist verboten. Was bleibt da übrig?

Methodentyp

Spiel

Altersgruppe:

10 - 99 Jahre

Gruppengröße:

6 - 15 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche
Erwachsene (mit hoher Spielfreude)

Dauer

ca. 25 Minuten

Ort

drinnen und draußen

Verfahrensart

pantomimisch

Phase

am Anfang

Spielart

Darstellungsspiel
Kennenlernspiel

Spielcharakter

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

kein

Materialbedarf

kein

Sozialform

in der Gesamtgruppe

Ziele

Kennenlernen (allgemein)
Kennenlernen (mit Namen)

Durchführung:

1. Voraussetzung für dieses Spiel ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich untereinander noch nicht mit Namen kennen (Wenn jemand den Namen eines anderen kennt, wird sie oder er gebeten, ihn nicht den anderen zu verraten).
2. Nun erklärt die Spielleitung die Spielregel: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich mit ihrem Vornamen vorstellen, allerdings ohne zu sprechen. Das Fingeralphabet ist verboten.
Die Namen können pantomimisch buchstabiert werden (z.B. E wie Elephant - R wie Reißen - N wie nackt - S wie Schlange - T wie Telefon = Ernst) oder auch nur mit einer Darstellung (z.B. Ernst macht ein ernstes Gesicht). Weitere Möglichkeit: Der eigene Körper bildet ein F. Auch andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zur Bildung von Buchstaben zur Hilfe genommen werden. Der Fanatasie sind keine Grenzen gesetzt.
3. Die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer versuchen so schnell wie möglich den Namen zu erraten.
4. Entweder bestimmt die oder der jeweils Darstellende die nächste Person, oder es geht reihum.

Hinweise für Durchführung:

- Die Spielleitung sollte das Spiel beginnen und vormachen.
- Das Spiel kann nur in kleinen Gruppen gespielt werden, da es sich trotz hohem Spaßfaktor schließlich totläuft.

Pädagogische Hinweise:

keine

Vorbereitungen:

keine

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

kein

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben