Hintergrundbild Deutsches Kinderhilfswerk

Frühlingserwachen

Kurzbeschreibung:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Bären und erwachen-ganz langsam- aus dem Winterschlaf, Körperteil für Körperteil. Schließlich sind sie hellwach und tanzen einen Bärentanz zur Musik.

Methodentyp

Sonstige Methode

Altersgruppe:

3 - 13 Jahre

Gruppengröße:

5 - 100 Personen

Gruppeneigenschaften

Kinder
Jugendliche (mit hoher Spielfreude)
Erwachsene (mit Spaß an Gestaltung)

Teilnehmerrekrutierung

keine Angaben

Dauer

ca. 5 Minuten

Ort

drinnen und draußen

Anzahl Personal

1

Personal

(Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter

Vorbereitungsaufwand

gering

Materialbedarf

gering

Ziele

Eis brechen und entmuffeln (allgemeines Warming up)
Entspannen
Förderung und Anregung der Wahrnehmung

Durchführung:

1. Die Personen liegen entspannt auf dem Boden.
2. Die Spielleitung erzählt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Bären im Winterschlaf, die in ihrer Höhle schlummern.
3. Nun setzt eine ruhige Musik ein, zu der die Bären ganz allmählich erwachen. Nach und nach, auf Zuruf der Spielleitung, werden die einzelnen Körperteile der Bären munter: der kleine Finger, die ganze Hand (Tatze), die Arme, der Kopf, die Beine, der ganze Körper.
4. Sie richten sich schließlich auf, strecken sich ...
5. Wenn alle Bären richtig erwacht sind, tanzen sie nach der Musik einen behäbigen "Bärentanz".

Hinweise für Durchführung:

- Die Auswahl der Musik ist für das Gelingen sehr wichtig. Gut geeignet sind zum Beispiel romantische oder Expressionistische Werke, wie "Morgenstimmung" aus Peer Gynt von Grieg oder "La mer" von Debussy.
- Diese Methode eignet sich besonders bei etwas "muffligen" oder "verschlafenen" Gruppen, vor allem Kindergruppen. Sie kann aber durchaus bei vertrauten Jugendlichen- und Erwachsenengruppen angewandt werden.

Pädagogische Hinweise:

keine

Vorbereitungen:

es sollte im Vorfeld eine passende Musik für den Bärentanz ausgewählt und bereitgehalten werden

Personelle Erfordernisse:

keine

Benötigtes Material:

Abspielgerät für Musik

Voraussetzungen am Veranstaltungsort:

Sauberer Boden oder Unterlagen, da die Teilnehmenden zunächst liegen

Varianten:

keine

Sonstiges:

keine Angaben